Donnerstag, Februar 02, 2006

Barockes

Rotwein trinkend saß ich gestern höchstzufrieden auf dem Sofa und sah mir den Film 'Mozart - ich hätte München Ehre gemacht' in der ARD an: ein opulent ausgestatteter Film mit viel Mozartmusik. Wunderbar waren diese fies-fetten-feisten Charaktere, wie der alte Graf Seeau, oft gefolgt vom blasierten, leicht dümmlichen Adel.

Ich liebe die Barockzeit gerade wegen ihrer Widersprüche. Und manchmal finde ich es schade, dass ich nicht als Adlige am Hof Ludwig XIV lebe (ja, ich weiß - aus heutiger Sicht ist das politisch inkorrekt). Es hätte mir so gut (zumindest in der Theorie) gefallen: Rüschenpomp. Ausschweifende Feierlichkeiten. Zügellose Wollust. Dekadenz überall. Herrlich!
Einer meiner größten Wünsche ist es in einem Barockkostüm durch das Brühler Schloss zu wandeln und anschließend auf dem Balkon das alljährliche Feuerwerkskonzert von Händel im Sommer dort zu erleben. (Schon als Kindergartenkind habe ich Bilder von Prinzessinnen in weit ausladenden Kleidern gemalt. Ein Schönheitsfleck an der Wange war ein Muss.)
Machbar wäre es - im Internet (natürlich) gibt es eine Reihe von Barock-/Rokoko-Begeisterten.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Ipso Facto Comic