Sonntag, Oktober 29, 2006

Unheimliches?

Mir blieb bald das Herz stehen. Kribbeln erfüllte mich. Fasziniert blickte ich mit ungläubigem Blick zunächst nach links dann nach rechts. In meinen Händen drehten sich wie von Geisterhand zwei gebogene Schweißdrähte - vor und zurück. Noch einige Schritte ging ich konzentriert weiter. Quer durch's nasse Gras. Da war es wieder. Nun schlugen die Drähte entschieden nach rechts aus. Verzückt blieb ich stehen, drehte mich um und rief: "Es funktioniert! Ich kann's!"
Auf der Wiese in Bonn-Ippendorf standen 12 mehr oder minder aufgeregte Menschen. Ein jede/r hatte zwei Winkel-Wünschelruten in der Hand, lief gemessenen Schrittes in nördlicher Richtung über die Lichtung. Den Hundebesitzer, die diesen Platz zum Gassi-Gehen aufsuchten, bot sich ein merkwürdes Bild.
Hunde und deren 'Herrchen und Frauchen' interessierten die Teilnehmer des Kurses 'Muten/Rutengehen für Anfänger' angeboten vom Wissenschaftsladen in Bonn nicht. Vielmehr verfolgten sie aufmerksam die Ausführungen des Seminarleiters, untersuchten nun selbst die Störfelder in Folge von Erdstrahlen. Schon bald waren wir in der Lage Wasseradern, Gesteinsbrüche und Gesteinssverwerfungen zu spüren. Auch das Auffinden der einzelnen Linien von Global- und Currygitter gelang uns.

Und nun?
Es hat Spaß gemacht. Schon bald werde ich in den Baumarkt gehen, um mir zwei Schweißdrähte zu kaufen und zurecht zu biegen. Dann werde ich einige Experimente hiermit machen. Unter anderem werde ich die Hügelgräber in Niederholtorf und andere mir bedeutsame Plätze im Siebengebirge damit untersuchen.
Einerseits vermute ich, dass der Carpenter-Effekt (eigene Erwartungen führen zu minimalen Muskelkontraktionen, die im Ausschlagen der Ruten sichtbar werden) meine Erfolge des Mutens erklären kann.
Andererseits besteht auch die Möglichkeit, dass ich tatsächlich Veränderungen in einem Gebiet wahrnehmen kann, was ich jedoch normalerweise nicht spüre. Die Wünschelruten sind dann Hilfsmittel, die meine eigenen unterschwelligen Wahrnehmungen sichtbar machen.
Nun, das gilt herauszufinden.
Erst einmal muss ich jetzt in den Baumarkt.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Ipso Facto Comic